Eisenbahnbücher bei Eisenbahnbuch.de: Eisenbahnbücher, Videos und DVD zur Eisenbahn - Eisenbahnbücher, Software und Gleispläne für die Modellbahn
Eisenbahnbücher, Videos und DVD zur Eisenbahn - Eisenbahnbücher, Software und Gleispläne für die Modellbahn
      letzte Aktualisierung: 01.12.2017 6:59

 Home
 News

 Marktplatz

 
  Bücher

 Modellbahn
Gleispläne
Regionalika
Züge
Lokomotiven
Wagen
Schmalspur

Nebenbahnen
Kleinbahnen
Straßenbahnen
Bahnhöfe
Betriebswerke
Nostalgie
Bahngeschichte
Belletristik
Technik
Enzyklopädien
Kataloge
Jahrbücher
Reiseführer
Kinderbücher

  
   Kalender
 Kalender 2018
 Kalender 2017
 
   Video
 Lokomotiven
 Züge
 Strecken
 
   DVD
 Lokomotiven
 Strecken
Modellbahn
 
   Software
 Spiele
 Gleisplanung
 Steuerung
 
   Service
 Webringe
 Verlage
 Linkpartner
 Webmaster
Werbung
 Disclaimer
 Impressum
 
   Top-Listen
 
 
Top 150 Modelleisenbahn
 
Bahnen und Busse - Top-List
 
bahnONLINE.ch - Top-Liste
 
Hier gehts zur GleisNetz.de - Topliste
 
TopLinks-Modellbahn Liste auf Online-Modellbahn.de
 
Hier gehts zur 9mm Top Liste
 
Vote für meine Seite
 
 
 
 
 
 
 
   Nostalgie
 
Abschied von der Schiene: Güterstrecken 1994 bis heute
Urs Kramer, Matthias Brodkorb
Gebundene Ausgabe - 190 Seiten -
Transpress
Erscheinungsdatum: Mai 2008
ISBN: 3613713330
Kurzbeschreibung: Die Reihe "Abschied von der Schiene" gehört zu den Klassikern im Programm des Verlages transpress. Was liegt also näher, als sie um diesen interessanten Aspekt zu erweitern. Während sich die bisherigen Titel auf das Thema Personenverkehr beschränkten, beschäftigt sich dieser Band mit dem Abschied vom Güterverkehr in vielen Regionen. Zwar kann die Bahn starke Zuwächse im Güterverkehr verzeichnen, die Zeiten als sie weite Flächen des Landes abdeckte sind jedoch unwiederbringlich vorbei. Welche Folgen diese Entwicklung für manche Landstriche - insbesondere im Osten Deutschlands - hat, beschreibt dieses Buch.
 
Adieu Deutsche Reichsbahn
Andreas Knipping, Burkhard Wollny
Gebundene Ausgabe - 195 Seiten - Ek-Verlag
Erscheinungsdatum: Februar 1997
ISBN: 388255262X
Kurzbeschreibung: Ende der sechziger Jahre entdeckten westdeutsche Eisenbahnfreunde beim Blick über den innerdeutschen Zaun ein zu Hause schon kaum mehr vorstellbares Dampflokparadies. Der aufmerksame Beobachter registrierte nicht nur das allmähliche Verschwinden des Dampfbetriebes, sondern auch das alte Flair aus Länderbahnzeit und Vorkriegsreichsbahn. Seit 1990 läßt nun ein nie zuvor erlebter Investitionsschub von der alten Reichsbahn immer weniger übrig. Dieser Band zeigt in einer Vielzahl einmaliger und erstklassiger Aufnahmen die Zeit des Eisenbahnalltags in der DDR.
 
Alte Meister der Eisenbahn-Photographie: Alfred LuftAlte Meister der Eisenbahn-Photographie: Alfred Luft
Gebundene Ausgabe - 144 Seiten - EK-Verlag
Erscheinungsdatum: Juni 2014
ISBN: 3882553243
Kurzbeschreibung: In der Reihe „Alte Meister der Eisenbahn-Photographie“ mit Meisterwerken der Eisenbahnphotographie präsentiert der neue Band des EK-Verlags mit Alfred Luft erstmalig einen Meister aus Österreich: Eine Auswahl von Bilderschätzen aus seinem Lebenswerk, die durch ihre Qualität und Seltenheit faszinieren und ebenso sachkundig wie kurzweilig kommentiert werden. Seit den frühen fünfziger Jahren hielt Alfred Luft die letzten Dampflokomotiven der k. u. k.-Zeit in Österreich systematisch im Bild fest und weite­te seine Bahnbegeisterung durch Reisen abseits bekannter Pfade auf zahlreiche ost, west- und südeuropäische Länder aus. Nicht zuletzt hinter dem „Eisernen Vorhang“ wurde er mit einmaligen und unwiederbringlichen Bildern zum Zeugen der noch alltäglichen Dampfepoche in Ländern wie Rumänien, der Tschechoslowakei, Bulgarien, Jugoslawien oder auch in der DDR – Faszination Dampflok über alle Landesgrenzen hinweg.
 
Alte Meister der Eisenbahn-Photographie: Günter Meyer: Das Lebenswerk des Eisenbahners aus Aue
Thomas Frister, Günter Meyer
Gebundene Ausgabe - 143 Seiten - Ek-Verlag
Erscheinungsdatum: Juli 2013
ISBN: 3882553235
Kurzbeschreibung: Günter Meyer aus Aue, Eisenbahner mit Leib und Seele, gilt seit langem als herausragender Eisenbahnphotograph. Sein umfangreiches photographisches und dokumentarisches Schaffen findet seit Jahrzehnten höchste Anerkennung. Nach den acht bisher veröffentlichten Bildbänden zu unterschiedlichen Themen möchte der EK-Verlag seinem langjährigen und geschätzten Autor mit einem Band in der Reihe Alte Meister der Eisenbahn-Photographie ein würdiges Denkmal setzen. Dieses besondere Kompendium zeigt die gesamte Breite seines Schaffens angefangen von klassischen Lokporträts, Detailbildern und Bahnhofszenen bis hin zu den fast schon legendären Schnappschüssen aus der Lokomotive und fahrenden Zügen, Motiven aus Straßenbahnbetrieben sowie Szenen, die Eisenbahner bei ihrer Arbeit zeigen. Besonders hier liegt Günter Meyers Verdienst, denn seine Bilder widerspiegeln heute eine längst vergangene Epoche deutscher Eisenbahngeschichte in beeindruckender photographischer Qualität. Das Buch stellt eine Zeitreise von den Fünfzigern des vergangenen Jahrhunderts bis in die Zeit des Traktionswechsels dar. Erstmals sind auch Bilder von Reisen in die benachbarte CSSR enthalten. Ergänzt wird der Band durch Textbeiträge von Günter Meyer und von Weggefährten, die aus ganz persönlicher Sicht über sein Schaffen berichten.
 
Auf Fotopirsch am Schienenstrang
Udo Paulitz
Gebundene Ausgabe - 159 Seiten - Franckh-Kosmos Verlag
Erscheinungsdatum: März 2001
ISBN: 3440085171
Kurzbeschreibung: Dies ist die Geschichte eines vom “Dampf-Bazillus” befallenen, der über viele Jahre hinweg in seiner Freizeit mit Fotoapparat und Schmalfilmkamera den Spuren der Dampfloks folgte. Von der Emslandstrecke im Norden bis zur österreichischen Steyrtalbahn versuchte er möglichst viele Impressionen einer zu Ende gehenden Ära zu erfassen. Über 100 Farb- und S/W-Fotos ergänzen die in diesem Buch geschilderten Erlebnisse und Begebenheiten dieses leidenschaftlichen Dampflokjägers.
 
Auf großer Fahrt
Gerhard Bank
Sondereinband - 142 Seiten - Franckh-Kosmos Verlag
Erscheinungsdatum: August 2001
ISBN: 3440085848
Rezension: Auf 150 eindrucksvollen Farbfotos werden zahlreiche legendäre Baureihen aller Traktionsarten gezeigt. Aus nahezu allen Regionen Deutschlands stammen die Fotografien, die für diesen Bildband zusammengetragen wurden. Ausführliche Informationen über die dargestellten Lokomotiven und Strecken runden den positiven Gesamteindruck ab. Eisenbahn-Fans, die sich für Bilder unvergesslicher Lokomotiven in herrlichen Landschaften interessieren, werden von diesem Bildband nicht enttäuscht sein. 28.11.2001 Gerhard Wurster
 
Bockreserve fährt weiter
Jochen Kretschman
Gebundene Ausgabe - 192 Seiten - Motorbuch, Stuttgart
Erscheinungsdatum: September 2001
ISBN: 3613711761
Kurzbeschreibung: Welcher Junge wollte früher nicht Dampflokführer werden? Doch den langen Weg vom Lokschlosser hin zum Traumberuf beschritten nur wenige. Einer von ihnen ist Jochen Kretschmann. In seinen vielen Dienstjahren lernte er Baureihen kennen, von denen die meisten heute nur noch kalt im Museum stehen oder auf der Modellbahn ihre Runden drehen. Auch wenn die Dampflokzeit in Deutschland vor über einem Jahrzehnt unwiderruflich zu Ende ging - der Mythos lebt weiter. Geblieben ist ebenso die Bewunderung für die beiden ruß- und ölgeschwärzten Beherrscher des Dampfrosses. Jochen Kretschmann berichtet in seinem unnachahmlichen Stil, was es hieß, wenn der Zug ‹mal wieder zu schwer und die Kohle mehr Blumenerde als Brennstoff war, ohne den rauen Alltag zu verklären. Seine unvergesslichen Geschichten aus dem Führerstand begeistern jeden Eisenbahnfreund.
 
Dampfloks zwischen Harz und Weserbergland
Udo Paulitz
Gebundene Ausgabe - 176 Seiten - transpress Verlag
Erscheinungsdatum: Januar 2002
ISBN: 3613711893
Kurzbeschreibung: Das waren noch Zeiten, als die schweren Dampflokomotiven der Baureihe 44 ihrem Spitznamen "Jumbo" alle Ehre machten. Über Jahrzehnte hinweg bestimmten die Dreizylinder-Maschinen gemeinsam mit der Baureihe 50 auf der heute fast vergessenen Ost-West-Rollbahn Paderborn-Altenbeken-Northeim (Han)-Herzberg-Ellrich das Bild im schweren Güterzugdienst. In den 70er-Jahren, als die Dampflokzeit bei der Deutschen Bundesbahn unaufhörlich zu Ende ging, entwickelte sich diese Strecke zu einem wahren Wallfahrtsort für Eisenbahnfreunde. Die zahlreichen Steigungen im Weserbergland, im Solling und im Harz bildeten die eindrucksvolle Kulisse für ein einmaliges Spektakel. Nirgendwo sonst konnte man Dampfloks in ihrer ganzen Schönheit erleben. Güterzüge mit Grenzlast, bergan kriechende Dampfloks, die kerzengerade Dampf- und Rußwolken in den Himmel bliesen, Lokführer und Heizer, die mit Herzblut bei der Sache waren und ihre Maschinen allzeit im Griff hatten, all das gab es nur hier. In der Heimat der Männer und ihrer Lokomotiven, dem kleinen Bahnbetriebswerk Ottbergen, schien die Zeit stehen geblieben zu sein - eben Dampflokzeit pur. Doch das alles endete abrupt, als im Mai 1976 die BD Hannover den Jumbos das Rauchen verbot. In einmaligen Farbaufnahmen erweckt dieser Bildband noch einmal die Zeit der dampfenden Schienengiganten zu neuem Leben.
 
Das goldene Zeitalter der Eisenbahn: Die Epoche der Luxuszüge 1850 bis 1960Das goldene Zeitalter der Eisenbahn: Die Epoche der Luxuszüge 1850 bis 1960
Eberhard Urban, Kristiane Müller-Urban
Gebundene Ausgabe - 160 Seiten - Verlag: transpress
Erscheinungsdatum: September 2017
ISBN: 3613715449
Kurzbeschreibung: Bevor Auto und Flugzeug ihren Siegeszug antraten, war die Eisenbahn die ungekrönte Königin im Fernreiseverkehr. Diese Zeit begann mit dem Bau der großen Fernstrecken in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und endete erst mit dem Beginn des Zweiten Weltkriegs. Doch auch heute gibt es in vielen Ländern der Welt noch luxuriöse Reisezüge, die das goldene Zeitalter der Eisenbahn bis ins 21. Jahrhundert verlängert haben. Eberhard Urban und Kristiane Müller-Urban schlagen in ihrem Buch einen Bogen von der Historie bis in die Jetztzeit und geben den Lesern gleichzeitig Tipps, wo sie noch heute im Stile des goldenen Zeitalters reisen können.
 
Das große TEE-Buch. 50 Jahre Trans-Europ-Express
Jürgen Franzke, Jörg Hajt
Gebundene Ausgabe - 151 Seiten - Heel
Erscheinungsdatum: Dezember 2007
ISBN: 3898803058
Kurzbeschreibung: Vor 50 Jahren, am 2. Juni 1957, begann mit der Einführung des Trans-Europ-Express-Netzes eine neue Epoche des europäischen Eisenbahnverkehrs, dessen eigens entwickelte Triebzüge neue Maßstäbe für den Komfort auf Schienen setzten. Das elegante Äußere der rot-beigen Luxuszüge sorgte für eine enorme Popularität des erstklassigen Zugangebots, das sich sehr schnell zu einem Symbol für ein grenzenloses Europa entwickelte und die westeuropäischen Metropolen miteinander verknüpfte, lange bevor die Politik die Weichen für eine Staatengemeinschaft ohne Grenzformalitäten stellte.
Die überarbeitete Neuauflage dieses Jubiläumsbandes entstand in enger Zusammenarbeit mit Dr. Jürgen Franzke, Direktor des Nürnberger DB Museums, und zeichnet mit über 150 eindrucksvollen Aufnahmen bekannter Einsenbahnfotografen ein lebendiges Bild des einstigen Mythos TEE, der mit der letzten Fahrt am 26. Mai 1995 endete. Auf 152 Seiten beschreiben die Autoren Jörg Hajt und Jürgen Franzke ausführlich die Entwicklung des TEE-Verkehrs und beleuchten die Technikgeschichte der einzelnen Triebzüge ebenso wie die Lebensläufe der insgesamt 60 eingesetzten Zugpaare. Darüber hinaus ist auch dem Schnellverkehr der Gegenwart ein eigenes Kapitel gewidmet. Die Autoren haben den Band mit aktuellen Themen bereichert und neues Bildmaterial hinzugefügt. So wird die Reiseepoche der 50er Jahre beleuchtet und der einzige noch existierende TEE-Rheingold, ein Nostalgiezug der Deutschen Bahn, mit seinem Fahrtenprogramm beschrieben. Dieses Buch ist ein Standardwerk für TEE-Fans.
 
Deutsche Eisenbahnen: Lokomotiven, Züge und Bahnhöfe aus 175 JahrenDeutsche Eisenbahnen: Lokomotiven, Züge und Bahnhöfe aus 175 Jahren
Michael Dörflinger
Gebundene Ausgabe - 224 Seiten - Bassermann Verlag
Erscheinungsdatum: März 2010
ISBN: 3809480096
Kurzbeschreibung: Mit der legendären ersten Fahrt der „Adler“-Lokomotive von Fürth nach Nürnberg begann am 7. Dezember 1835 die Geschichte der Deutschen Eisenbahn. Seither ist das Streckennetz von 6 auf über 38 000 Kilometer angewachsen, wurden Dampf- und Diesellokomotiven von modernen Chip-gesteuerten Elektrotriebwagen abgelöst und bieten gepolsterte Sitze und klimatisierte Wagen den Passagieren deutlich mehr Komfort als die zu Beginn die Fahrten auf harten Holzbänken in zugigen Abteilen.
Dieses reich bebilderte Buch lässt die Eisenbahngeschichte der vergangenen 175 Jahre aufleben. Es zeigt, wie sich aus über 80 regionalen Eisenbahnen die heutige Deutsche Bahn AG entwickelt hat und lässt auch die wichtigsten und bedeutendsten Lokomotiven, Wagenzüge und Bahnanlagen Revue passieren. Infokästen zu technischen Details ergänzen die aufschlussreichen Texte des sachkundigen Autors Michael Dörflinger.
Ein abschließendes Kapitel bietet Nostalgikern und Liebhabern alter Eisenbahnen einen ausführliche Überblick über die schönsten Museumsbahnen aus allen deutschen Bundesländern. Hier erfahren sie nicht nur alles über die Lokomotiven, Züge, Bahnstrecken und Anlagen, sondern erhalten auch praktische Informationen über Fahrpläne, Besonderheiten und Kontaktadressen.
 
Die Chronik der Deutschen Reichsbahn: Eisenbahn in der DDR 1945-1993Die Chronik der Deutschen Reichsbahn: Eisenbahn in der DDR 1945-1993
Erich Preuß, Reiner Preuß
Gebundene Ausgabe - 159 Seiten - Geramond
Erscheinungsdatum: April 2009
ISBN: 3765470945
Kurzbeschreibung: Taigatrommel und Eisenschwein, Ferkeltaxe und Bubikopf - sie alle verkehrten auf den Schienen der Deutschen Reichsbahn. Die »Eisenbahn in Volkes Hand« hat das Ende des Zweiten Weltkriegs um 48 Jahre überlebt. Was ihr in den wechselvollen Jahren zwischen 1945 und 1993 alles widerfahren ist, das weiß diese mit vielen historischen Fotos bebilderte Chronik. Das ultimative Nachschlagewerk mit zahlreichen Specials zu allen großen und kleinen Ereignissen im Bahnbetrieb der DR.

 
Die Dampf-Brigade. Auf der Suche nach den letzten DDR - Dampfloks
Ralf Kutschke, Michael Klaus, Uwe Möckel
Gebundene Ausgabe - 192 Seiten - transpress Verlag
Erscheinungsdatum: Oktober 2002
ISBN: 3613712040
Kurzbeschreibung: Spurensuche Wer sich als DDR-Teenager Anfang der 80er-Jahre mit dem Dampflok-Bazillus infizierte, hatte Glück. Die gerade ausgebrochene Ölkrise bescherte den letzten kohlegefeuerten, rot-schwarzen Schienensauriern eine Renaissance - bis am 29. Oktober 1988 die Dampflokzeit unwiderruflich endete. Doch dafür stand der junge Eisenbahnfreund vor anderen Problemen. Da war zum einen das Informationsproblem: Handy und E-Mail gab es nicht, ein Telefon war Luxus. Und Zeitschriften? Es gab nur eine, und deren aktueller Teil war spärlich. Also wurden Freundschaften am Bahndamm geknüpft, um Fahrzeiten und Lokbestände per Brief auszutauschen. In ein Fotogeschäft zu gehen und einfach nach Herzenslust Filme und Fototechnik einzukaufen, war unvorstellbar. Von den technischen Tücken der einzelnen Filme ganz zu schweigen. Außerdem waren da noch diensteifrige Transportpolizisten und strenge Eisenbahner, die einem die Jagd nach dem Dampf erschweren konnten. Zu guter Letzt: Wie kam man z.B. ohne Auto nach Halberstadt, Salzwedel oder Wittenberge. Das Hobby Eisenbahn war eben in der DDR ein besonderes Abenteuer. Davon berichten in diesem reich illustrierten Buch die drei Autoren.
 
Broschiert - 240 Seiten - Klartext Verlag
Erscheinungsdatum: Januar 2015
ISBN: 3837513866
Kurzbeschreibung: Dieser Sammelband, der in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Eisenbahn-Journal entstand, lässt die goldenen Jahrzehnte der Deutschen Bundesbahn Revue passieren. Der Bogen spannt sich von der Zeit des Wiederaufbaus zu Beginn der 1950er-Jahre, als noch die Dampfloks dominierten, über die stürmischen Wirtschaftswunder-Jahre bis in die Pop-Dekade der 1970er, in der die DB ihren Loks endgültig das Rauchen abgewöhnt hat. Mehr als 400 einzigartige, oft großformatig wiedergegebene Bilder zeigen Loklegenden und Zugklassiker ebenso wie historische, längst vergessene Fahrzeuge und den Bahnalltag der 1950er- bis 1970er-Jahre.
 
Eisenbahn von oben im Wirtschaftswunderland - Luftbilder zwischen rauchenden Zechen und verträumter ProvinzEisenbahn von oben im Wirtschaftswunderland - Luftbilder zwischen rauchenden Zechen und verträumter Provinz
Andreas Knipping
Gebundene Ausgabe - 192 Seiten - Geramond Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Mai 2016
ISBN: 3956130316
Kurzbeschreibung: Die Bundesbahnzeit – für Eisenbahn-Liebhaber der Stoff, aus dem die Träume sind. Diese Epoche können Sie aus ganz neuer Perspektive erleben: von oben! Fliegen Sie über Landschaften des Aufbruchs wie auch des Umbruchs. Verfolgen Sie den Abschied vom Kohle- und Schienenmonopol. Machen Sie sich ein Bild von den Kontrasten zwischen ländlicher Idylle und rauchenden Zechenmetropolen in der jungen Bundesrepublik – allesamt verbunden durch das Schienennetz der Bundesbahn.
 
Eisenbahnraritäten in Farbe
Jürgen U. Ebel
Gebundene Ausgabe - 143 Seiten - Ek-Verlag
Erscheinungsdatum: April 2001
ISBN: 3882552727
 
Europäische Eisenbahnen. Klassiker der Dampf-, Elektro- und Dieselzüge
Klaus Fader
Gebundene Ausgabe - 160 Seiten - Kosmos (Franckh-Kosmos)
Erscheinungsdatum: August 2006
ISBN: 3440105164

Kurzbeschreibung: Europas Eisenbahnen sind einzigartig. Nirgendwo sonst in der Welt gibt es eine solche Vielfalt an Strecken, Fahrzeugen und Eisenbahnarchitektur. Dieser Bildband lädt ein zur Erlebnisreise mit klassichen Lokomotiven und Zügen in zehn europäischen Ländern - von der ältesten betriebsfähigen Dampflokomotive der Welt, der 1851 erbauten österreichischen "Liacon" bis zum modernen italienischen ETR 470 "Pendolino".
 
Fotomotiv Reichsbahn. Bildschätze aus dem Reichsverkehrsministerium 1925 - 1945
Helmut Brinker
Gebundene Ausgabe - 160 Seiten - Geramond
Erscheinungsdatum: Mai 2006
ISBN: 3765470694
Kurzbeschreibung
Im Auftrag des Reichsverkehrsministeriums und nachgeordneter Dienststellen dokumentierten Profifotografen die Arbeit der Reichsbahn. Aus dem vernichtet geglaubten Fotobestand von überragender Qualität präsentieren die Autoren in diesem Bildband einen Querschnitt durch dieses teils unveröffentlichte Bildmaterial: Stolz wurden moderne Lokomotiven fotografiert, man dokumentierte die Arbeit der „Bahner“, aber auch lebendige Bahnhofsszenen und landschaftlich reizvolle Motive. Eine Einleitung und ausführliche Bildunterschriften gehen auf die Geschichte der Bilder und deren Funktion ein.
 
Geliebte Dampflok
Karl-Ernst Maedel
Gebundene Ausgabe - 154 Seiten - Franckh-Kosmos Verlag
Erscheinungsdatum: August 1999
ISBN: 344007935X
Kurzbeschreibung: Reprint des großen Bestsellers. Mitreißend erzählte Tatsachenberichte.
 
Geschichte der deutschen Einheitslokomotiven
Alfred B. Gottwaldt
Gebundene Ausgabe - Franckh-Kosmos Verlag
Erscheinungsdatum: August 1999
ISBN: 3440079368
Kurzbeschreibung: Ein Glücksgriff für Freunde historischer Eisenbahnen: zwei opulente Bildbände in einem Paket. Erstens: das Ringen der Konstrukteure um die Einheits-Dampflokomotiven der Deutschen Reichsbahn. Zweitens: die aufregende Geschichte der schnellsten Dampflok der Welt, der Baureihe 05 aus den 30er Jahren. Mit einer Fülle von historischen Aufnahmen, Konstruktionsskizzen und unbekannten Details.Alfred B. Gottwaldt ist Leiter der Abteilung Landverkehr im Deutschen Technikmuseum Berlin und einer der bekanntesten Eisenbahn-Historiker Deutschlands. Eine Vielzahl von Büchern trägt seinen Namen, darunter die bei transpress erschienenen Bände "Deutsche Kriegslokomotiven", "Heeresfeldbahnen" und "Stromlinie".
 
Große Liebe Dampflok
Karl-Ernst Maedel
Gebundene Ausgabe - 156 Seiten - Kosmos (Franckh-Kosmos)
Erscheinungsdatum: 1997
ISBN: 3440073211
Kurzbeschreibung: Der Eisenbahn-Experte Karl-Ernst Maedel erzählt Geschichten rund um die Dampflok, schildert Erlebnisse und Begegnungen aus einer Zeit, in der das Eisenbahnfahren nicht immer komfortabel war. Begleitet wird der Text von zahlreichen historischen Fotos.
 
Kohle, Ruß und heißes Öl. Dampflokomotiven in und um Berlin 1970 - 1989
Erich Bohne
Gebundene Ausgabe - 192 Seiten - Motorbuch, Stuttgart
Erscheinungsdatum: Oktober 2001
ISBN: 3613711753
Kurzbeschreibung: Parfüm nennt‹s der Eisenbahnfreund: In den 70er- und 80er-Jahren roch es auf den Berliner Bahnhöfen nach Kohle, Ruß und heißem Öl. Damals beherrschten noch Dampflokomotiven die Eisenbahngleise der geteilten Stadt. Vor den schweren Schnellzügen nach Dresden und Stralsund sowie den Interzonenzügen von Westberlin nach Hamburg und Helmstedt bestimmten die schwarz-roten Ungetüme mit ihren Zwei-Meter-Rädern das Geschehen auf der Schiene. Ob Stralsunds 03.10, die Altbau-01 aus Dresden-Alstadt mit ihren Wagner-Windleitblechen, die Zweizylinder-03 aus Stendal, Oebisfelde und Lutherstadt Wittenberg oder die ölgefeuerten Reko-01er aus Pasewalk und Wittenberge - alle gaben sich an der Spree ein Stelldichein. Aber auch das Bw Ostbahnhof hatte hochrädriges zu bieten: 03er sowie Altbau- und kohlegefeuerte Reko-01er waren hier die Stars. Doch damit war die Vielfalt in Berlin nicht vorbei: 52er in allen Varianten, Öl-50er, Reko-41er, 35er und 65er zeigten vor Reise- und Güterzügen, dass sie noch lange nicht zum alten Eisen gehörten. Diese interessante Epoche hielt Erich Bohne gemeinsam mit mehreren Eisenbahnfreunden aus Ost und West in einmaligen Schwarz-Weiß-Bildern fest. Steigen Sie ein und schnuppern Sie noch einmal echte Berliner Eisenbahn-Luft.
 
Legendäre Eisenbahnreisen
Patrick Poivre d'Arvor
Gebundene Ausgabe - 360 Seiten - Verlag Frederking & Thaler
Erscheinungsdatum: April 2007
ISBN-10: 3894056851
Kurzbeschreibung: Längst sind sie legendär, die komfortablen Züge, die dem Reisenden jeden Luxus bieten, mögen sie nun Orient-Express heißen, Blue Train oder Palace on Wheels. Dieser Band lädt Sie zu elf Eisenbahnreisen ein: Fahren Sie mit uns durch die ganze Welt, lernen Sie unterschiedlichste Landschaften und Kulturen kennen, lesen Sie, wie berühmte Reisende über das Zugreisen dachten - Steigen Sie also ein, und machen Sie es sich bequem!
 
Legendäre Luxuszüge. Traumreisen rund um die Welt
von Jonathan Farren, Bernard Grilly, Jean-Francois Mallet
Gebundene Ausgabe - 175 Seiten - Knesebeck
Erscheinungsdatum: März 2006
ISBN: 3896603523
Kurzbeschreibung: 1883 brachte der berühmte Orient-Express das erste Mal seine begüterten Fahrgäste von Paris nach Istanbul. Er galt als ein Hotel auf Rädern, als Inbegriff von Luxus und transkontinentalem Abenteuer. Dieses Buch entführt Sie in eine Zeit, da man reiste, um zu reisen, und auch auf großer Fahrt weder auf seinen Fünfuhrtee noch auf ein elegantes Diner verzichten mochte. Es präsentiert sieben legendäre Luxuszüge und folgt ihren heutigen Routen durch die ganze Welt. Steigen Sie also ein, und machen Sie es sich in den Kissen bequem. Betrachten Sie die vorbeiziehende Landschaft, während man Ihnen ein Alligator-Carpaccio serviert. Verzichten Sie nicht auf den Orangensalat mit Ingwer und Zimt als Dessert, und lassen Sie sich auf unterhaltsame Besichtigungstouren ein, wenn Sie Zwischenstation machen!Venice Simplon, Orient-Express, Eastern & Oriental Express, Royal Scotsman, Al Andalus Expreso, Rovos Rail, Great South-Pacific-Express, Northern Belle.
 
Lokomotiv-Archiv Preußen
Andreas Wagner, Dieter Bäzold, Rainer Zschech
Taschenbuch - Bechtermünz Vlg., Augsbg.
Erscheinungsdatum: Juni 1998
ISBN: 3860475738
 
Lokomotiven für die Ostfront
Michael Reimer
Gebundene Ausgabe - 191 Seiten - GeraNova Zeitschriftenverlag
Erscheinungsdatum: November 1999
ISBN: 3932785355
 
Lokomotiven und Triebwagen in der SBZ/DDR 1945-1950
Ulrich Walluhn
Gebundene Ausgabe - 208 Seiten - Transpress
Erscheinungsdatum: April 2004
ISBN: 3613712318
Kurzbeschreibung: Die Eisenbahngeschichte der sowjetisch besetzten Zone in der Zeit unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg wurde bis heute in der Fachliteratur nur am Rande beleuchtet. Und das hatte bislang auch einen guten Grund: Viel zu spärlich waren die Informationen, die über diese Epoche gesammelt worden waren. Besonders über den Verbleib und die Stationierung der Lokomotiven und Triebwagen während der sowjetischen Demontage war nur wenig bekannt. Der Autor dieser Untersuchung hat es geschafft, Licht in das Dunkel zu bringen. In jahrelanger, mühevoller Kleinarbeit ist dabei ein Band entstanden, der außerdem einmalige historische Aufnahmen bietet, die hier zum großen Teil erstmals veröffentlicht werden.
 
Meisterfotos aus der Dampflokzeit, Band 2, Erlebnis Deutsche Reichsbahn
Günter Meyer
Gebundene Ausgabe - 151 Seiten - Ek-Verlag
Erscheinungsdatum: Juli 1998
ISBN: 3882552654
 
Meisterfotos aus der großen Eisenbahnzeit
Helmut Brinker, Ursula Arlowski, Alfred Gottwaldt
Gebundene Ausgabe - Bruckmann
Erscheinungsdatum: März 2004
ISBN: 3765472565
Kurzbeschreibung: Carl Bellingrodt war der große Eisenbahnfotograf des 20. Jahrhunderts. Er hinterließ mehr als 30.000 meisterliche Fotos. Dieser prächtige Band vereint herausragende Beispiele seines fotografischen Schaffens, darunter zahlreiche weitgehend unbekannte Aufnahmen. Der Autor Helmut Brinker zeichnet aber auch ein umfassendes Lebensbild des Carl Bellingrodt. Ergänzt wird es mit Beiträgen von Bellingrodts Tochter Ursula Arlowski und des Eisenbahn-Historikers Alfred Gottwald.
 
Mit Dampf durch Deutschland
Georg Wagner, Thomas Tschirner
Gebundene Ausgabe - Kosmos (Franckh-Kosmos)
Erscheinungsdatum: Februar 2002
ISBN: 344009152X
Rezension: Dieses Buch vereint zwei schon lange nicht mehr lieferbare Bildbände. Nahezu 400 Farbfotos lassen die alte Dampflokzeit bei Bundesbahn und Reichsbahn nochmals lebendig werden. Faszinierende Aufnahmen von den frühen Sechzigern bis zu den späten Achtzigern, gepaart mit ausführlichen Informationen, gewähren einen guten Einblick in eine längst vergangene Epoche. 29.04.2002 Gerhard Wurster
 
Moderne Reichsbahn
Thomas Frister
Gebundene Ausgabe - 159 Seiten - Ek-Verlag
Erscheinungsdatum: September 2000
ISBN: 3882552778
 
Museumslokomotiven in Deutschland
Martin Weltner
Broschiert - Bruckmann
Erscheinungsdatum: März 2004
ISBN: 3765471771
Kurzbeschreibung: Weit über 100 Museumsbahnen, Sammlungen und Museen in Deutschland beherbergen historische Dampf-, Diesel- und Elektrolokomotiven. Viele dieser Fahrzeuge sind noch betriebsfähig. Übersichtlich gegliedert, werden die wichtigsten Eckdaten zu Geschichte und Technik einer jeden Fahrzeug-Baureihe vorgestellt. Dazu gibt es eine detaillierte Übersicht, wo heute welche historische Lokomotive unter Dampf bestaunt werden kann.
 
Reichsbahn-Album
Alfred B. Gottwaldt
Gebundene Ausgabe - 428 Seiten - Transpress
Erscheinungsdatum: Februar 2004
ISBN: 3613712342
Kurzbeschreibung: Die Zwischenkriegszeit von 1920 bis zum Ende der dreißiger Jahre gilt als eine der wichtigsten Epochen deutscher Eisenbahngeschichte. Ob "Rheingoldexpress", nagelneue Einheitslokomotiven oder Stromlinienloks: Diese Epoche war die "goldene Zeit" der deutschen Schienengeschichte. Der Autor hat 500 einzigartige Aufnahmen aus beiden Jahrzehnten gesammelt und zu einem außergewöhnlichen "Foto-Album" zusammengestellt. Von Berufsfotografen und begeisterten Amateuren aufgenommen, entsteht hier ein Bild des Alltagslebens mit und in der Eisenbahn, ein nach Regionen geordneter Reisebericht, der die reizvolle Atmosphäre dieser bewegten Jahre einfängt und der Nostalgie freien Lauf lässt.
 

Schienenverkehr in der DDR, Band 1
Horst Regling
Gebundene Ausgabe - 208 Seiten - Transpress
Erscheinungsdatum: März 2001
ISBN: 3613711567
Kurzbeschreibung: 'Überholen ohne einzuholen' - dieses Motto gab Walter Ulbricht in den Sechzigerjahren beim Aufbau der Deutschen Demokratischen Republik aus. Doch das war bei der Deutschen Reichsbahn angesichts der Zwänge der Planwirtschaft einfacher gesagt als getan. Trotz aller Schwierigkeiten konnte die Deutsche Reichsbahn bis 1970 wichtige Erfolge bei der Modernisierung ihrer Anlagen und ihres Fahrzeugparks verbuchen. Die Dieselloks der Baureihen V 100 und V 180, die E-loks der Baureihen E 11 und E 42 - allesamt Entwicklungen der Reichsbahn und der DDR-Industrie - aber auch die aus der Sowjetunion importierten Taigatrommeln der Baureihe V 200 stehen für diese Epoche. Diese Zeit reflektierten verschiedene Autoren im 'Eisenbahn-Jahrbuch', das der transpress-Verlag von 1960 bis 1985 herausgab. Der erste Band 'Schienenverkehr in der DDR' dokumentiert mit ausgewählten Beiträgen aus den Jahrbüchern von 1963 bis 1970 die Entwicklung der Deutschen Reichsbahn in den Sechzigerjahren. Schwerpunkte sind dabei die Fahrzeuge und der Betrieb der DR sowie die Verkehrspolitik. Die zeitgenössischen Beiträge sind eine Fundgrube für jeden Eisenbahnfreund.

 
Schienenverkehr in der DDR, Band 3
Horst Regling
Gebundene Ausgabe - 208 Seiten - transpress Verlag
Erscheinungsdatum: Januar 2002
ISBN: 3613711869
Kurzbeschreibung: In der zweiten Hälfte der 70er-Jahre baute die Deutsche Reichsbahn (DR) in der DDR ihre Stellung als wichtigster Verkehrsträger weiter aus. Der Hauptgrund für diese Entwicklung waren die dramatisch gestiegenen Erdölpreise, die zu einer deutlichen Reduzierung des LKW-Verkehrs zwangen. Trotz dieser exponierten Stellung fehlten der Reichsbahn stets die Mittel für eine grundlegende Modernisierung ihrer Fahrzeuge und Anlagen. Großzügige Investitionen waren nur in wenigen Bereichen möglich, so zum Beispiel im Fernverkehr, wo das Netz der so genannten "Städte-Expreß-Züge" aufgebaut wurde. In ausgewählten Beiträgen aus dem "Eisenbahn-Jahrbuch" zwischen 1976 und 1980 erinnert der dritte Band der Reihe "Schienenverkehr in der DDR" an die Zeit Ende der 70er-Jahre. Den Schwerpunkt bilden die Wagen und die Strecken der Deutschen Reichsbahn.
 

Schienenverkehr in der DDR, Band 4
Horst Regling
Gebundene Ausgabe - 208 Seiten - transpress Verlag
Erscheinungsdatum: Juli 2002
ISBN: 3613712032
Kurzbeschreibung: Die Ölkrise Anfang der 80er-Jahre zwang die Deutsche Reichsbahn zu einem Richtungswechsel in ihrer Fahrzeug-Politik. Die dramatisch gestiegenen Preise für Dieselkraftstoff ließen die Elektrifizierung wieder in den Vordergrund rücken. Damit einher ging auch die Beschaffung neuer und universell einsetzbarer Elloks - die Geburtsstunde der BR 243, die heute als BR 143 überall in Deutschland im Einsatz ist. Der vierte und letzte Band "Schienenverkehr in der DDR" lässt noch einmal in ausgewählten Beiträgen aus dem "Eisenbahn-Jahrbuch" von 1981 bis 1985 die Entwicklung der DR Anfang der 80er-Jahre Revue passieren. Im Vordergrund dieser Ausgabe stehen u.a. die Streckenelektrifizierung und die Beschaffung neuer Fahrzeuge.

 
Schienenwege gestern und heute: Zeitreise durch ThüringenSchienenwege gestern und heute: Zeitreise durch Thüringen
Burkhard Wollny, Korbinian Fleischer
Gebundene Ausgabe - 144 Seiten - Klartext Verlag
Erscheinungsdatum: März 2014
ISBN: 3837510050
Kurzbeschreibung: Dieses Buch ist eine faszinierende Zeitreise durch die jüngere deutsche Geschichte. Es beschreibt in eindrucksvollen Bildvergleichen, welch drastischen Veränderungen der Schienenverkehr im nach der Wende wiederauferstandenen Land Thüringen unterworfen war. Burkhard Wollny, Dampflokfan und bekannter Eisenbahnfotograf, weilte ab Mitte der 1970er-Jahre ständig bei der Reichsbahn, um das alte Dampfeisenbahnflair gekonnt einzufangen. Auch unmittelbar nach der Wende dokumentierte er mit einigen Hobbyfreunden ausführlich den frühen Übergang der Deutschen Reichsbahn in die Ära der DB AG. Für die visuelle Zeitreise suchte Korbinian Fleischer nun Hunderte der ehemaligen Fotostellen auf und fing die vielfach drastisch veränderten Zustände mit der Kamera ein. Sie zeigen die massiven Umwälzungen, die die neue Zeit auch in Thüringen gebracht hat. Generell muss gesagt werden, dass bei der Bahn positive Veränderungen überwiegen. In der DDR war nicht alles schlecht und die Reichsbahn hat sicherlich Höchstleistungen mit beschränkten Mitteln vollbracht. Es wurde aber auf Verschleiß gefahren und in die Infrastruktur flossen kaum noch Mittel. So täuschen die alten Bilder teilweise eine heile Eisenbahnwelt vor, die schon deutliche Risse zeigte. Aber schon zu DDR-Zeiten galt: Thüringen (bzw. die damaligen Bezirke dieser Region) ist ein herrlicher Landstrich, der von reizvollen und abwechslungsreichen Bahnen durchzogen wird. Dieses zeitgeschichtliche Meisterwerk möge Anregung sein, die Thüringer Bahnwelt mit modernen Zügen, aber auch auf Schusters Rappen zu erkunden.
 
Schnellverkehr der Reichsbahnzeit
Andreas Knipping
Gebundene Ausgabe - 159 Seiten - Geramond
Erscheinungsdatum: März 2007
ISBN: 3765470635
Kurzbeschreibung: Die Wende zum 20. Jahrhundert war der Beginn, das Ende des Zweiten Weltkriegs der Abschluss einer der aufregendsten Epochen der Eisenbahngeschichte. Fachkundig und mit erlesenem Bildmaterial zeichnet der Premiumband „Schnellverkehr der Reichsbahnzeit“ ein packendes Porträt dieser Zeit voller Höhen und Tiefen: der erste planmäßige Schnellverkehr, faszinierende Experimente – und zwei katastrophale Weltkriege. Eine historische Fundgrube – nicht nur für Eisenbahnfreunde.
 
Trambahn-Album
Alfred B. Gottwaldt
Gebundene Ausgabe - 272 Seiten - Motorbuch, Stuttgart
Erscheinungsdatum: Juli 2001
ISBN: 361371177X
Kurzbeschreibung: Wer kennt noch die Trambahnen in Marburg, Mühlhausen, Paderborn, Ravensburg, Reutlingen, Staßfurt und Zerbst? In diesem einmaligen Bildband rumpeln die alten Trieb- und Beiwagen wieder bimmelnd durch Straßen und Gassen, über Märkte und Plätze. Eindrucksvolle historische Schwarz-Weiß-Aufnahmen aus den Jahren 1930 bis 1940 dokumentieren das Geschehen bei den kleinen und großen Straßenbahn-Betrieben in Deutschland. Von Berlin bis Augsburg und von Köln bis Stettin reicht dieser Bilderbogen, der an viele Bahnen erinnert, die schon lange Geschichte sind.
 
Tramnostalgie DDR
Frits van der Gragt
Gebundene Ausgabe - 160 Seiten - Schweers & Wall
Erscheinungsdatum: März 2002
ISBN: 3894941251
 
Unterwegs mit der Reichsbahn, Band 1, Bilder aus vier Jahrzehnten Deutsche Reichsbahn
Georg Otte
Gebundene Ausgabe - 159 Seiten - Ek-Verlag
Erscheinungsdatum: 1997
ISBN: 3882552646
Kurzbeschreibung: Der bekannte Eisenbahnfotograf Georg Otte ist den EK-Lesern schon lange ein Begriff. Gern kommen wir dem Wunsch zahlreicher Leser nach und präsentieren nun einen Auszug aus dem umfangreichen Bildarchiv des 1984 viel z früh verstorbenen Dresdner Lokführers. Dieser erste Band ist eine Reise durch 40 Jahre Reichsbahn-Geschichte. Die etwa 270 Bilder entstanden während des Dienstes als Lokführer: Fotografien aus der Vorkriegszeit, historisch einmalige Aufnahmen aus dem besetzten Rußland und seltenes Material aus der Nachkriegszeit. EK-Autor Hansjürgen Wenzel, ein langjähriger Vertrauter des Fotografen, hat das umfassende Portrait Georg Ottes verfaßt.
 
Unterwegs mit der Reichsbahn, Band 2, Die fünfziger und sechziger Jahre in Farbe
Georg Otte
Gebundene Ausgabe - 118 Seiten - Ek-Verlag
Erscheinungsdatum: Oktober 1998
ISBN: 3882552662
 
Unvergessene Straßenbahnen
 
Broschiert - 114 Seiten - Geranova
Erscheinungsdatum: Juni 2003
ISBN: 3897240149
Kurzbeschreibung: Tram-Nostalgie pur: Ein umfassender Überblick über all jene deutschen Straßenbahnbetriebe, die es heute nicht mehr gibt. Den interessantesten unter ihnen, darunter den Trams in Aachen, Berlin (West), Eisenach, Hamburg und Wuppertal, sind ausführliche Porträts gewidmet. Eine Fundgrube für jeden Straßenbahnfreund!
 
VEB Schienenschlacht
Didier Bauziere
Gebundene Ausgabe - Iks Garamond
Erscheinungsdatum: November 2002
ISBN: 3934601405
Kurzbeschreibung: Opulent mit vielen Bildern und Karten ausgestatteter Band eines französischen Historikers zur Geschichte der Deutschen Reichsbahn der DDR und der Eisenbahnpublizistik in der zweiten deutschen Republik. Eisenbahnlektüre, Bahndrucksachen und robustes Fahrgefühl a la DDR Die Deutsche Reichsbahn war das Transportmittel Nr. 1 in der DDR. Zugleich war sie Seismograph der DDR-Volks- und Planwirtschaft. Nirgendwo traten die Klüfte zwischen den realitätsfernen Planvorgaben unfähiger Funktionäre und den kargen Bedingungen so deutlich zu Tage wie hier. Jene Klüfte zu überbrücken war nicht nur eine prekäre Angelegenheit der Reichsbahner, die mit Hingabe und einem kaum überbietbaren Improvisationsvermögen die Räder am Rollen hielten, sondern auch die Publizistik stand vor schier unlösbaren Problemen: Da jeder Reisende diese Bahn unmittelbar erleben konnte, musste der Spagat zwischen den parteipolitischen Wunschbildern und den mehr und mehr verschleißenden Bahnanlagen möglichst glaubhaft auf dem Papier vollzogen werden. Didier Bauziere, französischer Historiker, hat mit viel Liebe zum Detail das Auf und Ab der DDR-Reichsbahn dokumentiert. Viele Abbildungen, Diagramme, Streckenverläufe und Fotographien, ein umfangreiches Registerwerk sowie eine Fülle wohlausgesuchter Zitate verschiedenster Quellen und deren Kommentierung sorgen für spannende Unterhaltung
 
Weite Welt des Schienenstrangs
Karl-Ernst Maedel
Gebundene Ausgabe - 192 Seiten - Kosmos (Franckh-Kosmos)
Erscheinungsdatum: August 2002
ISBN: 3440085813
 
Zauber der Schmalspurbahn
Jürgen Krantz
Gebundene Ausgabe - 144 Seiten - Motorbuch Verlag Pietsch
Erscheinungsdatum: März 2003
ISBN: 3613712164
Kurzbeschreibung: Häufig belächelt, manchmal liebevoll verspottet, doch immer geachtet - die Schmalspurbahnen hatten immer ihren Platz im Herzen der Menschen. So mancher von ihnen hatte mit Hilfe der zierlichen Loks und Wagen seinen Weg in die große weite Welt begonnen, mit der das schmale Gleis seinen Heimatort verband. Die Schmalspurbahnen waren in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in das Licht der Eisenbahnwelt getreten, wo sie eine preisgünstige Alternative zum Bau von Normalspurstrecken boten. Ohne sie hätte so mancher Ort keinen Anschluss an das Schienennetz erhalten. Doch ihr Leben war häufig nur von kurzer Dauer, bereits vor dem Zweiten Weltkrieg gerieten viele Bahnen in wirtschaftliche Bedrängnis. Das Ende kam in den 50er- und 60er-Jahren, als die Straßenkonkurrenz immer mächtiger wurde. In einmaligen Farbaufnahmen erinnert Jürgen Krantz noch einmal an die Zeit, als die liebenswerten Bahnen mit ihrer Romantik noch Fahrgäste und Fans verzauberten. Gleichzeitig gibt er aber auch einen hoffnungsvollen Ausblick auf die Zukunft, denn engagierte Eisenbahnfreunde haben zahlreiche Fahrzeuge erhalten.
 
 
 
 
 
 
 
eXTReMe Tracker
 
Marketing-Page.de - Pagerank Backlink - Pagerank Anzeige ohne Toolbar
 
 
 
 
www.conrad.de